KOLAR im neuen Kleid

11.09.2014



Seit über 85 Jahren ist Kolar langjähriger und verlässlicher Zulieferpartner im Holzbereich. Mit welchem Rohstoff das Unternehmen arbeitet, zeigt jetzt auch die Zentrale Brunn deutlich nach außen.
 

Am Standort Brunn am Gebirge wurde im Sommer die Generalsanierung der Fassade abgeschlossen. Mehr als 600m² Sommerapfel-Dekor ziert das Gebäude und von weithin sichtbar sind Bäume auf die Paneele gedruckt. Das verdeutlicht die Treue des Unternehmens zum Massivholz.
 
Die Fassade wurde aber nicht nur optisch verbessert, sondern sicherheitstechnisch und energietechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Dies bringt Vorteile für alle: Das Unternehmen spart mindestens 20 % an Heizkosten/Energiekosten ein, was wiederum ein positiver Affekt in Richtung Umwelt ist. 
 


Die MitarbeiterInnen finden im Inneren angenehmere Klima- und Arbeitsbedingungen vor. Unsere Lager- und Expeditmitarbeiter freuen sich über das neue Vordach, das mehr wettergeschützten Platz fürs Ein- und Ausladen bringt,

Und es gibt auch einen Nutzen für Kunden und Lieferanten: Durch die neue und verbesserte Firmenbeschriftung und -beleuchtung ist das Gebäude schon von weitem erkennbar und man orientiert sich besser am Gelände.

     

Um den neuen Auftritt nach außen abzurunden, wurden auch neue Fahrzeuge in markantem Design für den Fuhrpark angeschafft.