Hier finden Sie Wissenswertes über uns!


Fragen, die uns oft gestellt werden haben wir hier mit kurzen Antworten zusammengetragen. Für weitere Themen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung, oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Produktbezogene Fragen

Bestellung und Lieferung

Montage

Eine Raumfeuchte von 45% bis 65% bei etwa 20°C Raumtemperatur ist für die Lagerung, Verarbeitung und Anwendung unserer Gitter ideal. Behalten Sie die Gitter in der Folienverpackung bis zur Verarbeitung, die Folie ist ein Schutz vor gröberen Feuchtigkeitsschwankungen.
Jede Verbindung unserer Gitter ist mit D3 Leim punktverleimt. Diese Verleimung ist hitzebeständig.
Achtung Wasserlösliche Oberflächenmaterialien können zum Quellen der einzelnen Leisten und damit zu einer vorübergehenden Überspannung des Gitters führen.
Oberflächenbehandlung ist mit herkömmlichen Lacken möglich.  Bitte beachten Sie bei Lackierungen, dass nicht nur die Sicht- sondern auch die Rückseite lackiert werden sollte.
Zuschnitt Bitte achten Sie beim Zuschneiden der Gitter darauf, dass diese oben und unten gut aufliegen („Flattern“ des Gitters vermeiden).
Überplattete Gitter Bei überplatteten Gittern ist eine leichte Fugenbildung nicht immer vermeidbar.
Vermeiden Sie bei der Handhabung das Aufschlagen oder –stoßen sowie Überdehnen des Gitters.

dukta flexible wood ist geeignet für den Einsatz in der Innenraumgestaltung. Die Platte kann mit handelsüblichen Werkzeugen für Holzzugeschnitten und gebohrt werden. Verwenden Sie neue oder gut geschärfte Werkzeuge. Hohe Schnittgeschwindigkeit und schnelle Schnittfolge sollten vermieden werden.

Durch die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten gibt es auch mehrere Optionen zur Montage.
Eine beispielhafte Beschreibung für eine gewellte Wandmontage finden Sie hier.

dukta Video - Montageanleitung
Sehen Sie sich unser kurzes Video an. Die Wandmontage von dukta kurz und verständlich veranschaulicht:

LINK VIDEO

STEPWOOD® ist geeignet für den Einsatz in der Innenraumgestaltung. STEPWOOD®-Paneele können mit handelsüblichen Werkzeugen für Holz bearbeitet, geschnitten, gefräst, gebohrt und geschliffen werden. Verwenden Sie neue oder gut geschärfte Werkzeuge. Hohe Schnittgeschwindigkeit und schnelle Schnittfolge sollten vermieden werden.
Bei der Befestigung muss der Untergrund trocken und ausreichend tragfähig sein. Verwenden Sie für die Montage das dafür geeignete Montagematerial.
Eine detaillierte Montageanweisung mit Bildern finden Sie hier.

STEPWOOD® - Montageanleitung
Sehen Sie sich unser kurzes Video an. Die Montage von Stepwood® Original kurz und verständlich veranschaulicht:

STEPWOOD - Montageanleitung

Die Sockelleisten misst man aus und schneidet sie bei Bedarf zu, etwa mit einer Kapp- und Gehrungssäge.

Für die Befestigung der Leisten bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Meistens werden Sockelleisten als Abschluss für Teppich, Parkett oder Laminat mit kleinen Stahlstiften oder Dübeln und Schrauben befestigt. Der Nachteil: Nägel brechen bei hartem Putz oder Mauerwerk leicht ab und hinterlassen schnell einen Schaden an der Leiste. Das Dübeln wiederum ist verhältnismäßig aufwendig und meist mit reichlich Schmutz verbunden.

Vorteilhafter ist das Kleben von Sockelleisten. Das geht schnell, sauber und ohne großen Einsatz von Werkzeug. So kann jeder Heimwerker Sockelleisten auch ohne handwerkliche Ausbildung verlegen.



Reinigung und Pflege


 +++ Aktuelle Info zu Preisen & Lieferzeit unter "News" +++ Am Dienstag, 21. September wegen Schulung ab 12 Uhr geschlossen +++ Aktuelle Info zu Preisen & Lieferzeit unter "News" +++ Am Dienstag, 21. September wegen Schulung ab 12 Uhr geschlossen